Aug 20

Apple gibt sich wie erwartend wortkarg, wenn es um die Beschreibung geht, welche Fehler denn nun beseitigt worden sind. Erwartet wurden einige Korrekturen, die jetzt aber nicht in der neuen Firmware enthalten sind. Apple sagt dazu das“Fehlerbereinigungen“ enthalten sind. Verbindungsprobleme, die bei ca. 2% der G3 iPhones mit UMTS auftreten, werden mit der 2.0.2 Firmware jedenfalls nicht beseitigt. An anderer Stelle wird von Verbesserungen berichtet. So scheinen nun einige Applikationen wie z.B. das Adressbuch, oder der Safari Browser nun flüssiger zu funktionieren. Auch die Datensicherung wurde beschleunigt, so das sich doch iPhone Nutzer dazu bewegen sich das 250 MB große Update runter zu laden. Wir bleiben weiter am Ball und sind gespannt ob in dem nächsten Firmware Update die UMTS Probleme behoben werden.

gepostet von \\ tags: ,