Sep 08

Wie Ihr inzwischen wisst ist es am 12.9.2012 wieder soweit. Apple wird das neue und heiß erwartete iPhone 5 der Öffentlichkeit vorstellen. Die Einladungen sind schon verschickt und ich bin schon gespannt was uns hier erwartet. Den Liveticker zu dem Event werde ich aufjedenfall mit Spannung verfolgen um zu sehen ob sich die Gerüchte bewahrheiten die im Netz kursieren. Für alle und auch für mich die das neue iPhone gerne recht Zeitnah in den Händen haben wollen, hat Vodafone ein besonderen Service eingerichtet. Auf der Seite vodafone-handynews.de könnt Ihr euch schon vorab für das neue iPhone 5 registrieren, so das Ihr auch nicht lange warten müsst bis ihr es selbst erfahren könnt. Solltet Ihr natürlich nicht auf ein neues iPhone 5 scharf sein, was ich mir garnicht vorstellen kann, gibt es hier auch andere coole Smartphones.

Hier hab ich nochmal die Mainfacts zusammen getragen (sind als Gerüchte zu betrachten):

  • Ein 4 Zoll Retina 2.0 Display mit 1136 x 640 Pixel Auflösung
  • Wahrscheinlich kommt ein MagSafe Anschluss zum Einsatz
  • USB 3.0 und HDMI sind mit an Bord
  • 4G (LTE) und NFC
  • Eine 12 MP Kamera für schöne HDR Fotos
  • A5X Quad-Core Prozessor

Die Gerüchte klingen jedenfalls für mich interessant, also nicht vergessen hier bei Vodafone das iPhone 5 schonmal vorzuregistrieren.

 

gepostet von \\ tags: , , , , ,

Jul 18

Nach neuesten Meldungen von iPhonehacks.com sollen die ursprünglich nur für iPhone 4, iPhone 4S, iPad 2 und „das neue iPad“ geplanten features in iOS 6 nun nach der Betaversion 3 von iOS 6 auch für das iPhone 3GS und iPod Touch 4G verfügbar sein soll. Da iPhone 3GS und sowohl der iPod Touch 4G auch iOS 6 fähig sind, könnte es durchaus sein das die Feautures auch für die älteren Apple Modelle verfügbar sind. Denn, wie kürzlich Macrumors.com herausgefunden hat, Apple hat eine Passage von Ihrer iOS 6 Preview Page gelöscht die da übersetzt geheissen hat:

  • Shared Photo Stream benötigt iOS 6 ab dem iPhone 4, ab dem iPad 2, oder einem Mac Computer mit OS X Mountian Lion und einem Aktuellen Internet Browser um sich die Fotos des Shared Photo Stream im Web anzuschauen.
  • VIP List und VIP markierte intelligente Mailboxen werden ab dem iPhone 4 und ab dem iPad 2 verfügbar sein.

Das sind doch schon deutliche hinweise das Apple auch ältere Modelle mit den neuen Features beglücken wird. Ich bin ja mal gespannt ob sich das bewahrheitet.

 

gepostet von iphoneblog \\ tags: , , , , , , , , , ,

Jul 17

Wie die Financal Times berichtete, kaufen europäische Mobilfunkanbieter massenhaft die neuen Nano Simcard Chips auf. Obwohl Apple bisher dazu keine Stellung genommen hat, gehen die Mobilfunkanbieter davon aus, das Apples neues Smartphone doch mit der neuen Sim Card Technik ausgestattet wird. Also wenn ich davon ausgehe, dann kann ich wohl demnächst mir dann eine neue Simcard meines Anbieters ordern. Nochmal zuschneiden wird dann hier wohl nicht mehr gehen, da die Chiptechnik selbst anders ist als die der Simcard oder Micro-SIM. Der größe der nano-SIM beträgt ca. 40% einer Micro-Simcard. Nun werde ich mich aber erstmal überraschen lassen und auf eine Bestätigung seitens Apple warten ob da was dran ist. Sicher ist das irgendwann die Technik sich durchsetzt da sie weniger Platz beansprucht und auf die paar Millimeter Platzgewinn sich ja zusätzliche Funktionen integrieren lassen.

gepostet von \\ tags: , , , , ,

Jul 16

Wie der japanische Blog Macotakara berichtet scheint der Apple Smartphone iPhone 5 in Produktion gegangen zu sein. Macotakara bezieht sich auf die selben chinesischen Quellen, die auch schon den Produktionstart des iPad 3 bestätigt haben. Die Produktion des iPad 3 begann im Januar 2012 und der Verkaufsstart war der 16. März 2012. Wenn man nun von ca. 2 Monaten ausgeht vom Start der Produktion bis zum Verkaufsstart des iPhone 5, so können wir noch mit einem iPhone 5 im September 2012 rechnen. Na ich bin jedenfalls schon sehr gespannt ob das auch tatsächlich hinhaut, da ich mich bisher nicht für ein iPhone 4S erwärmen konnte und dann doch auf das iPhone 5 warte.

gepostet von \\ tags: , , , , ,

Jun 04

Sollten Sie ein begeisterter Fan von dem iPhone 4 sein, dann könnten Sie unter Umständen vielleicht schon relativ bald in den Genuss des Nachfolgers kommen. Denn diversen Gerüchten zufolge wird aller Wahrscheinlichkeit nach das iPhone 5 bereits im Herbst 2011 auf den Markt kommen.

Zudem bringt es dann wohl auch einige Neuerungen mit. Neben NFC (Near Field Communication) und LTE (Long Term Evolution) soll es anscheinend auch eine Multi-SIM-Karte besitzen. Was dann bedeuten würde, dass Sie das iPhone 5 direkt bei Apple kaufen können, und nicht mehr über einen Mobilfunkanbieter. Somit könnten Sie sich, im Gegensatz zu dem iPhone 4, frei für einen solchen entscheiden. Aber auch ein größerer Bildschirm, sowie ein schnellerer Prozessor, sollen wohl mit von der Partie sein.

gepostet von \\ tags: , , , , , , , , ,

Mai 31

Offenbar plant der Multimedia-Konzern Apple Inc. nach Veröffentlichung des iPhone 4 und des iPads bereits den nächsten großen Coup. Nach Gerüchten der Mobilfunkbranche sind derzeit Techniker von Apple mit der Entwicklung eines neuen iPhones der sogenannten fünften Generation beschäftigt. Bei dem iPhone 5 ist angeblich das besondere, dasss eine SIM-Karte fest installiert wird. Laut Angaben von Bild.de ist Apple daher an einer Zusammenarbeit mit der auf SIM-Karten spezialisierten Firma Gemalto aus den Niederlanden interessiert.

Das iPhone 5 mit integrierter SIM-Karte wird wahrscheinlich wie folgt aussehen. Der Verkauf des neuen iPhones wird direkt über Apple und nicht mehr über einen Provider stattfinden. Beim Kauf des iPhones im Apple-Store entscheidet dann der Kunde, in welches Mobilfunknetz er telefonieren möchte. Daraufhin schaltet Apple das iPhone für das gewünschte Netz, zum Beispiel das Telekom-, O2-, Eplus- oder auch Vodafone-Netz frei. Die Vertragskonditionen und Netzkapazitäten erwirbt Apple zuvor direkt bei den Providern und macht sich somit selbst zum Hersteller und gleichzeitigen Netzanbieter.

gepostet von \\ tags: , , , , , , , , , ,

Nov 02

Es wurden vor einiger Zeit Gerüchte verbreitet, dass ein weißes iPhone mit dem neuen Gerät, dem iPhone 5, erscheint. Nach einer genaueren Hinterfragung bei Apple, bestätigt der Handyhersteller, dass eine Lieferverzögerung mit dem neuen weißen iPhone besteht. Das weiße Apple iPhone, wird voraussichtlich im Frühjahr 2011 erscheinen. Es wird zudem das neue iPhone 5 erscheinen.

Bislang wurden keine genaueren Gründe erwähnt, wie es zu der Verzögerung kommen konnte. Von der Seite der Firma Apple wurde erklärt, dass die weiße Variante des iPhone schwieriger in der Herstellung sei. Die Kunden, welche jedoch auf das Handy warten, werden bislang noch in Ungewissheit gehalten ohne eine klare Aussage der Firma zu bekommen.

gepostet von \\ tags: , , ,

Okt 13

– die Integration einer Video-Chat-Funktion für V4-Nutzer ist vorerst vom Tisch.
+ die Aktualisierung verspricht aber dennoch eine deutliche Fehlerbereinigung, wie z.B. das
Skype-Verhalten im Multitasking-Betrieb.
+ Skype kann jetzt präziser eingestellt werden.
+ Skype kann nun auch auf Offline eingestellt werden.
+ Ereignisbenachrichtigungenn sind nun freundlicher und verursachen keinen Abgang ins Nirwana
mehr.
– Lösen Sie vorerst keine Mehrfachsuchen in Scype aus!
+ Chat – Tastatur funktioniert nun bei Anrufen
– aufpassen bei Ereignisbenachrichtigungen –> falsche Einträge!
– Chat-Ereignissignal wird auf den Lautsprecher fehlgeleitet.
iPhone 4-Besitzer müssen sich gegenüber 3GS-Nutzern immer noch überproportional mit Glasbruch
auseinandersetzen.

Aber das alles kriegen die (hoffentlich) auch noch in den Griff 🙂

gepostet von \\ tags: , , , ,

Okt 11

Der israelische Hackerangriff auf iranische Industrierechner mit dem Stutnex-Virus soll mit Hilfe manipulierter iPhones durchgeführt worden sein. Entsprechende Angaben fanden sich am 7. und 8. Oktober 2010 auf chinesischen Nachrichtenseiten. Diese Angaben wurden aber wieder entfernt.

Es wurde dabei der Umstand ausgenutzt, daß zahlreiche iranische Regierungsangestellte zwar amerikafeindlich sind, moderne technische Geräte aus den USA aber trotz oder wegen dem Embargo hohes Prestige genießen.

Auf dem Treffen der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit – der Weiterentwicklung des Warschauer Paktes – in Jekaterinburg im Juni 2009 wurden der iranischen Delegation durch die russischen Gastgeber 500 iPhones als „Give away“ überreicht.  Diese kleine Nebensache hatte beachtliche Auswirkungen, ohne daß die russische Seite Kenntnis davon gehabt hätte. Im FSB, dem russischen Geheimdienst, mußten mehrere führende Köpfe nicht rollen, aber doch gehen. Die iPhones wurden über nicht näher bezeichnete Wege dem Gouverneur von Jekaterinburg zugespielt.

Die NSA-Zentrale in Baltimore hatte schon lange den „Big Bang“, den großen Schlag gegen das iranische Atomprogramm geplant. Während der Mossad Stutnex programmieren ließ, wurde in Baltimore an besonderen Wegen in die iranischen Rechenzentren getüftelt. Diese gehören zu den am besten gesicherten Anlagen auf der Welt überhaupt und sind von außen nach physikalischen Gesetzmäßigkeiten theoretisch nicht angreifbar. Die iPhones von Jekaterinburg wurden in enger Zusammenarbeit von Apple und CIA so umgearbeitet, daß sie via Satellit alle möglichen Daten aus ihrer Umgebung über Satellit zum NSA schicken und sogar Befehle von diesem ausführen können. Steve Jobs stand dem grundsätzlich ablehend gegenüber, eine Rolle bei seiner Meinungsänderung soll Steven Spielberg mit seinen Kontakten zu Exiliranern gespielt haben. Mehrere dieser Geräte waren im Besitz des iranischen Führungspersonals im Atomprogramm. Über diesen Weg wurde die Aktivität von Stutnex gestartet. Ahmadineschads iPhone selbst soll allerdings nicht manipuliert worden sein. Insgesamt steht dies für eine zunehmende Verschärfung der Sicherheitslage im virtuellen Raum. In nächster Zeit kann mit politischen Reaktionen auf die Vorgänge gerechnet werden.

gepostet von \\ tags: , , ,

Jun 09

Am 7. Juni war es soweit: Apple hat endlich das lang ersehnte iPhone 4 vorgestellt, das ab dem 24. Juni in Japan, Frankreich, Großbritannien und Deutschland erhältlich sein wird. Zur Eröffnung der Apple-Entwicklerkonferenz WWDC präsentierte Steve Jobs das neue Smartphone höchstpersönlich. Und das Warten hat sich gelohnt.

Das neue iPhone 4 ist nur 9,3 Millimeter dick und damit das derzeit schlankste Handy auf dem Markt. Im Gegensatz zu seinen Vorgängern zeigt es sich deutlich eckiger und kantiger und hat unter der harten Schale einige Verbesserungen vorzuweisen. Beispielsweise den Apple 4 Prozessor oder die 5-Megapixel-Kamera samt LED-Blitz und der Möglichkeit, Video-Aufnahmen im HD-Format zu machen. Auch bei der Displaytechnik setzt sich das iPhone 4 von der Konkurrenz ab. Statt OLED findet man ein In-Plane-Switching (IPS) Display, das besonders kratzfest ist. 3,5 Zoll misst das Retina-Display.

Das iPhone 4 wird wahlweise in weiß oder schwarz und in einer 16 oder 32 GB-Ausführung zu haben sein. Es verfügt über einen GPS-Empfänger, HSDPA, HSUPA, eine Bluetooth-2.1-Schnittstelle und einen integrierten iPod. Dank Fringe Field Switching Technologie soll sich das neue iPhone auch als E-Book-Reader eignen. Schon vor dem Verkaufstart ist zahlreiches Zubehör für das neue iPhone aufgetaucht. Ob Kunststoff-Bumper in knalligen Farben, vollwertige Schutzhüllen, VGA-Adapter für unterhaltsame Videoabende, Bluetooth-Headsets, Apple-Ohrhörer oder Sensoren mit Nike+-Software für sportliche Aktivitäten – einige Investitionen sind wirklich lohnenswert und verwandeln das iPhone 4 in ein echtes Multitalent.

Wie schon beim iPhone 3G S hat sich die Deutsche Telekom die exklusiven Verkaufsrechte für das neue Apple-Phone gesichert und will Vorbestellungen ab dem 15. Juni entgegennehmen. Bislang gibt es keine genauen Infos zu einzelnen Tarifen oder dem Preis des iPhone 4. In den USA soll das neue Smartphone ab 199 Dollar, in Kombination mit einem 2-Jahres-Vertrag, zu haben sein. Treue Apple-Fans dürfte der Preis nicht wirklich interessieren, denn das neu designte Modell lässt fast keine Wünsche mehr offen. Was besonders Entwickler freuen dürfte: das iPhone ist mit I-OS 4 ausgestattet und bietet damit zahlreiche neue Funktionen und auch Programmierschnittstellen!

gepostet von iphoneblog \\ tags: , , , , ,