Nov 21

Nach Berichten des Internetportals iphoneblog.de hat T-Mobile seit dem Verkaufsstart im November 2007 fast eine halbe Million iPhones der ersten und zweiten Generation in Deutschland verkauft, darunter wohl bereits 190.000 mal das iPhone 3G.

Darüber hinaus sollen bereits 45.000 E-Plus-Kunden das Apple-Telefon nutzen.

Bei der Fehlerstatistik einer US-Studie, die den Fehlerquotient von einigen Smartphones untersuchte, schneidet das iPhone recht gut ab, denn 80% der Fehler gehen nicht auf einen technischen Mangel zurück, sondern passieren aufgrund von Benutzerunfällen. Die häufigste Ursache ist dabei: iPhones are slippery.

gepostet von \\ tags: , , ,