Aug 04

Wir berichteten bereits von den Lieferproblemen seitens Apple. Allerdings scheint Apple dagegen etwas zu tun, denn jetzt gelangte ans Licht, das Apple derzeit pro Woche 800.000 iPhones produziert. Das berichtet zumindest Techcrunch.com – ein bekanntes Magazin. So will man von guten Quellen erfahren haben, dass Apple seine Produktion auf 800.000 iPhones pro Woche aufgestockt habe.

Der Großteil der Produktion wird von dem taiwanesischen Unternehmen Foxconn übernommen, dass weltweit eines der größten Unternehmen in diesem Bereich ist. Neben Apple fertige man auch für Dell und Sonys Playstation. Theoretisch kann Foxconn die iPhone-Produktion nochmals nach und nach erhöhen, aber 800.000 iPhones sind auf den Monat gerechnet immerhin ca. 3,2 Millionen iPhones.

gepostet von \\ tags: , , , ,