Jun 26

Bisher lassen sich gespeicherte Informationen nur oberflächlich löschen. Das soll sich jetzt ändern, denn das sichere Entfernen von Daten, soll mit dem iPhone OS 2.0 endlich kommen. Das iPhone OS soll sich immer weiter an das Mac OS X annäheren und dort darf das sicher Entfernen von Daten natürlich nicht fehlen. Wie sicher dieser Prozess ist, kann man bisher nicht sagen, es bleibt also abzuwarten.

Sicher Entfernen dank iPhone OS 2.0Appleinsider hat von Betatestern des Systems erste Screenshots zugeschickt bekommen und diese belegen, dass neben der Wiederherstellung über iTunes und dem Zurücksetzen der Einstellungen im iPhone ein neuer Menüpunkt aufgetaucht ist. Unter „Allgemein“ und „Zurücksetzen“ kann man nun nicht nur alle Einstellungen auf den Werkszustand zurück versetzen, sondern auch alle Informationen „sicher“ löschen über den Menüpunkt „Erase All Content and Settings“. Allerdings benötigt dieser Prozess bei 8GB bis zu einer Stunde.

Der Prozess soll keinerlei persönliche Infos, wie Mails, Bilder oder Musik auf dem iPhone behalten und alle Informationen und Daten „sicher“ entfernen. Die bisherige Firmware des Geräts sieht das allerdings etwas anders. So hat es in den USA ein Käufer eines generalüberholten iPhone tatsächlich geschafft, die Daten des Vorbesitzers wieder herzustellen! Ob diese Funktion allerdings so „sicher“ löscht bleibt abzuwarten, denn auch unter Mac OS X ist es mit dem richtigen Programm/Werkzeug möglich sicher gelöschte Daten wieder herzustellen.



Social Bookmarking
Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Icio Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: StumbleUpon Bookmark bei: Furl Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Google Bookmark bei: Newsvine


geschrieben von \\ tags: , , , ,

Comments are closed.