Jul 02

AT&TNoch vor wenigen Wochen berichteten wir davon, dass der iPhone-Tourismus in die USA sein Ende gefunden hat. Eine am gestrigen Dienstag veröffentlichte Pressemitteilung von AT&T könnte das jedoch ändern. So verkündete der amerikanische Mobilfunkanbieter AT&T, dass man in naher Zukunft auch in den USA das iPhone ohne Vertrag erwerben kann.

Das iPhone 3G mit 8GB Speicherkapzität soll demnach 599 US-Dollar (380 Euro) und das 16GB-Modell 699 US-Dollar (440 Euro) kosten. Bisher ist noch unklar, ob das iPhone 3G über einen Simlock verfügen wird, der bewirkt, dass man das iPhone 3G nur im AT&T-Netz benutzen kann. Der iPhone-Tourismus in die USA könnte somit zwar wiederbelebt werden, die Hürde der SIM-Entsperrung wird aber trotzdem weiter bestehen.



Social Bookmarking
Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Icio Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: StumbleUpon Bookmark bei: Furl Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Google Bookmark bei: Newsvine


geschrieben von \\ tags: , , , ,

Comments are closed.