Jun 13

AT&TBereits kurz nach der Einführung des iPhone 3G am vergangenen Montag wurde klar, dass der iPhone-Tourismus in den USA ein Ende haben wird. Jetzt sind allerdings weitere interessante Details da, wie das iPhone nun verkauft werden soll: Nur noch im AT&T-Shop soll es aktivierbar sein!

Für US-Kunen werden, nach internen Anweisungen von AT&T an seine Mitarbeite, einige Erleichterungen kommen. Dem Deutschen iPhone-Tourismus hilft das jedoch weniger, dass man bis zu drei Geräte auf einmal im AT&T-Shop kaufen kann oder nur 30 Tage Rückgaberecht hat. BoyGeniusReport listet auf, was einen noch so in den USA erwartet. Dazu gehört:

  • Rückgaberecht von 14 auf 30 Tage ausgeweitet
  • Mit 2-Jahresvertrag für 199 US-Dollar (8GB) oder 299 US-Dollar (16 GB) erhältlich
  • Endkunden zahlen 30 US-Dollar, Firmenkunden 45 US-Dollar monatlich inklusive unbegrenztem Datenverkehr und Visual Voicemail
  • Nur im AT&T- oder Apple-Shop aktivierbar, der Zweijahresvertrag muss vor Verlassen des Ladens unterschrieben worden sein: Es wird keine Prepaid-Geräte oder vertragsfreien iPhones geben.
  • Die bisherige iTunes-Aktivierung wird deshalb nicht mehr für das iPhone 3G benötigt, eine neue Aktivierungsprozedur wird extra für AT&T und Apple Stores zur Verfügung gestellt; Vorgängermodelle können allerdings weiterhin über iTunes aktiviert werden.
  • Bestehende Kunden haben die Möglichkeit einer Vertragsverlängerung um weitere zwei Jahre, müssen dann aber ebenfalls 199 bzw. 299 US-Dollar für das Gerät zahlen
  • Maximal drei Geräte können auf einmal erworben werden
  • Der Verkaufsstart wird wie im letzten Jahr mit Sicherheitspersonal und längeren Öffnungszeiten stattfinden


Social Bookmarking
Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Icio Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: StumbleUpon Bookmark bei: Furl Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Google Bookmark bei: Newsvine


geschrieben von \\ tags: , , , ,

Comments are closed.