Okt 25

Iss echt so – und wenn gehts günstig, was demnächst möglich sein wird. Das Marktmonopol der Deutschen Telekom, bisher gesichert durch die Exklusivrechte beim Vertrieb des Gerätes von Apple hierzulande, wird fallen, weil Vodafone und Telefónica O2 in den Vertrieb des iPhone einsteigen.

Die Auswahl des Anbieters wird trotzdem nicht ganz leicht, weil unterschiedliche Optionen jeden Tarif in anderer Hinsicht attraktiv erscheinen lassen. Telekom beispielsweise will ein kostenfreies Telefonieren über das Internet zulassen. Allerdings bleibt trotz der Marktöffnung das iPhone in Deutschland bei Telekom und Vodafone netzgebunden, lediglich Telefónica O2 hebt diese Beschränkung auf. Die günstigen Tarife differieren zwischen dreißig (Telekom) und zwanzig (O2) Euro bei unterschiedlichen Grundkosten für das Gerät in verschiedenen Ausführungen.

Statistisch belegt besteht in Deutschland nachhaltiger Bedarf an diesem kleinen Wunderwerk modernster Technik. Im Vereinigten Königreich wurden circa vier Millionen iPhones seit Markteinführung verkauft, während es in Deutschland, bei einer größeren Bevölkerung, gerade mal die Hälfte war.



Social Bookmarking
Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Icio Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: StumbleUpon Bookmark bei: Furl Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Google Bookmark bei: Newsvine


geschrieben von \\ tags: , , , , , ,

Comments are closed.