Mai 31

iPhone 5 angeblich mit fest installierter SIM-Karte

Gerüchteküche Kommentare deaktiviert für iPhone 5 angeblich mit fest installierter SIM-Karte

Offenbar plant der Multimedia-Konzern Apple Inc. nach Veröffentlichung des iPhone 4 und des iPads bereits den nächsten großen Coup. Nach Gerüchten der Mobilfunkbranche sind derzeit Techniker von Apple mit der Entwicklung eines neuen iPhones der sogenannten fünften Generation beschäftigt. Bei dem iPhone 5 ist angeblich das besondere, dasss eine SIM-Karte fest installiert wird. Laut Angaben von Bild.de ist Apple daher an einer Zusammenarbeit mit der auf SIM-Karten spezialisierten Firma Gemalto aus den Niederlanden interessiert.

Das iPhone 5 mit integrierter SIM-Karte wird wahrscheinlich wie folgt aussehen. Der Verkauf des neuen iPhones wird direkt über Apple und nicht mehr über einen Provider stattfinden. Beim Kauf des iPhones im Apple-Store entscheidet dann der Kunde, in welches Mobilfunknetz er telefonieren möchte. Daraufhin schaltet Apple das iPhone für das gewünschte Netz, zum Beispiel das Telekom-, O2-, Eplus- oder auch Vodafone-Netz frei. Die Vertragskonditionen und Netzkapazitäten erwirbt Apple zuvor direkt bei den Providern und macht sich somit selbst zum Hersteller und gleichzeitigen Netzanbieter.

gepostet von \\ tags: , , , , , , , , , ,

Okt 25

Ich iphoniere ja so gerne …

Allgemein Kommentare deaktiviert für Ich iphoniere ja so gerne …

Iss echt so – und wenn gehts günstig, was demnächst möglich sein wird. Das Marktmonopol der Deutschen Telekom, bisher gesichert durch die Exklusivrechte beim Vertrieb des Gerätes von Apple hierzulande, wird fallen, weil Vodafone und Telefónica O2 in den Vertrieb des iPhone einsteigen.

Die Auswahl des Anbieters wird trotzdem nicht ganz leicht, weil unterschiedliche Optionen jeden Tarif in anderer Hinsicht attraktiv erscheinen lassen. Telekom beispielsweise will ein kostenfreies Telefonieren über das Internet zulassen. Allerdings bleibt trotz der Marktöffnung das iPhone in Deutschland bei Telekom und Vodafone netzgebunden, lediglich Telefónica O2 hebt diese Beschränkung auf. Die günstigen Tarife differieren zwischen dreißig (Telekom) und zwanzig (O2) Euro bei unterschiedlichen Grundkosten für das Gerät in verschiedenen Ausführungen.

Statistisch belegt besteht in Deutschland nachhaltiger Bedarf an diesem kleinen Wunderwerk modernster Technik. Im Vereinigten Königreich wurden circa vier Millionen iPhones seit Markteinführung verkauft, während es in Deutschland, bei einer größeren Bevölkerung, gerade mal die Hälfte war.

gepostet von \\ tags: , , , , , ,

Okt 11

Kein Telekom-Monopol mehr beim iPhone 4

iPhone Kommentare deaktiviert für Kein Telekom-Monopol mehr beim iPhone 4

Bisher gab es das aktuelle iPhone 4 nur in Verbindung mit einem Vertrag bei der Telekom, doch damit soll am 28. Oktober Schluss sein. Kurz vor dem lukrativen Weihnachtsgeschäft, steigt ein weiterer Anbieter in den Markt ein und darf das begehrte iPhone 4 verkaufen: Vodafone wird gegen Ende des Monats offiziell von Apple beliefert werden.

Tariflich dürfte sich jedoch nicht wirklich viel für den Kunden ändern, da Vodafone eine ähnliche Preisstruktur wie die Telekom plant und keinesfalls „Dumping-Preise“ im Sinn hat. Auch auf einen Simlock wird der Anbieter nicht verzichten, so dass die Smartphones nur im Vodafone-Netz genutzt werden können.

Ob mit dem Ende des Telekom-Monopols in naher Zukunft noch weitere Anbieter in den Markt einsteigen werden ist, ist zur Zeit noch nicht bekannt, auch wenn sich wohl kein Anbieter das lukrative Geschäft mit dem iPhone 4 entgehen lassen wollen wird.

gepostet von \\ tags: , , , ,

Okt 04

iPhone4 in Zukunft auch beim Anbieter Vodafone erhältlich!

Allgemein Kommentare deaktiviert für iPhone4 in Zukunft auch beim Anbieter Vodafone erhältlich!

Während in jedem anderen Land außer in Deutschland das neue iPhone nicht an einen bestimmten Vertrag gebunden ist, müssen Deutsche, die das neue Modell von Apple wollen gezwungenermaßen zu einem Vertrag von der Deutschen Telekom greifen. Eine andere Möglichkeit ist der Bezug des iPhones ohne Vertrag aus einem anderen Land. Ab dem 28. Oktober 2010 wird das neue iPhone mit Vertrag auch bei Vodafone erhältlich sein. Im Netz sind sogar schon Bilder der künftigen Werbeaufsteller des Anbieters aufgetaucht, auf diesen ist ein Bild des neuen iPhones mit der knappen Aussage „Es kommt“ zu sehen.

Fans, die unbedingt ein neues iPhone mit Vertrag wollen, aber keinen Vertrag bei der Deutschen Telekom abschließen wollen, haben in Zukunft also noch eine Alternative. Preislich ändert sich bei dem neuen Angebot allerdings nicht viel, es werden in etwa dieselben Konditionen angeboten wie beim Vertrag mit der Telekom.

gepostet von \\ tags: , , , ,

Jun 09

Das neue iPhone 4

Gerüchteküche, iPhone Kommentare deaktiviert für Das neue iPhone 4

Am 7. Juni war es soweit: Apple hat endlich das lang ersehnte iPhone 4 vorgestellt, das ab dem 24. Juni in Japan, Frankreich, Großbritannien und Deutschland erhältlich sein wird. Zur Eröffnung der Apple-Entwicklerkonferenz WWDC präsentierte Steve Jobs das neue Smartphone höchstpersönlich. Und das Warten hat sich gelohnt.

Das neue iPhone 4 ist nur 9,3 Millimeter dick und damit das derzeit schlankste Handy auf dem Markt. Im Gegensatz zu seinen Vorgängern zeigt es sich deutlich eckiger und kantiger und hat unter der harten Schale einige Verbesserungen vorzuweisen. Beispielsweise den Apple 4 Prozessor oder die 5-Megapixel-Kamera samt LED-Blitz und der Möglichkeit, Video-Aufnahmen im HD-Format zu machen. Auch bei der Displaytechnik setzt sich das iPhone 4 von der Konkurrenz ab. Statt OLED findet man ein In-Plane-Switching (IPS) Display, das besonders kratzfest ist. 3,5 Zoll misst das Retina-Display.

Das iPhone 4 wird wahlweise in weiß oder schwarz und in einer 16 oder 32 GB-Ausführung zu haben sein. Es verfügt über einen GPS-Empfänger, HSDPA, HSUPA, eine Bluetooth-2.1-Schnittstelle und einen integrierten iPod. Dank Fringe Field Switching Technologie soll sich das neue iPhone auch als E-Book-Reader eignen. Schon vor dem Verkaufstart ist zahlreiches Zubehör für das neue iPhone aufgetaucht. Ob Kunststoff-Bumper in knalligen Farben, vollwertige Schutzhüllen, VGA-Adapter für unterhaltsame Videoabende, Bluetooth-Headsets, Apple-Ohrhörer oder Sensoren mit Nike+-Software für sportliche Aktivitäten – einige Investitionen sind wirklich lohnenswert und verwandeln das iPhone 4 in ein echtes Multitalent.

Wie schon beim iPhone 3G S hat sich die Deutsche Telekom die exklusiven Verkaufsrechte für das neue Apple-Phone gesichert und will Vorbestellungen ab dem 15. Juni entgegennehmen. Bislang gibt es keine genauen Infos zu einzelnen Tarifen oder dem Preis des iPhone 4. In den USA soll das neue Smartphone ab 199 Dollar, in Kombination mit einem 2-Jahres-Vertrag, zu haben sein. Treue Apple-Fans dürfte der Preis nicht wirklich interessieren, denn das neu designte Modell lässt fast keine Wünsche mehr offen. Was besonders Entwickler freuen dürfte: das iPhone ist mit I-OS 4 ausgestattet und bietet damit zahlreiche neue Funktionen und auch Programmierschnittstellen!

gepostet von iphoneblog \\ tags: , , , , ,