Mrz 30

Ein nicht näher genannter Blogger, der wohl Insiderwissen besitzt, will im gerade veröffentlichten Quellcode des iPhone OS 3.0 Hinweise auf kommende iPhone- und iPod touch-Modelle gefunden haben, so berichtet das britische Internetportal Macworld.

Apple vergibt die Identifikationsnummern für seine Modelle normalerweise chronologisch. Das iPhone 3G besitzt dabei die Identifikationsnummer „0x1292“ und der iPod touch 2G die Nummer „0x1293“.

Im neuen Betriebssystem hat der Blogger nun die Identifikationsnummern „0×1299“ für den iPod 3,1 und „0x1297“ für das iPhone 3,1 entdeckt, was nicht weiter verwundert, da das neue Betriebssystem im Sommer veröffentlicht werden soll und damit auch die Modelle aktualisiert werden. Darüber hinaus aber tauchen in der Ramdisk Nummern auf, die auf weitere Modelle schließen lassen: iPhone 2,1 – 0×1294, iProd 0,1 – 0×1295, iPod 2,2 – 0×1296, iFPGA – 0×1298.

Zur spannendsten Entdeckung bei den Identifikationsnummern gehört wohl die Bezeichnung iProd 0,1 – 0x1295. Hier handelt es sich wahrscheinlich nicht um einen Tippfehler, sondern es könnte vieles sein wie etwa ein erweiterter iPod touch oder auch nur ein Platzhalter. Für die Auflösung jedoch wird man leider abwarten müssen.



Social Bookmarking
Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Icio Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: StumbleUpon Bookmark bei: Furl Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Google Bookmark bei: Newsvine


geschrieben von \\ tags: , , , ,

Leave a Reply