Okt 11

Bisher gab es das aktuelle iPhone 4 nur in Verbindung mit einem Vertrag bei der Telekom, doch damit soll am 28. Oktober Schluss sein. Kurz vor dem lukrativen Weihnachtsgeschäft, steigt ein weiterer Anbieter in den Markt ein und darf das begehrte iPhone 4 verkaufen: Vodafone wird gegen Ende des Monats offiziell von Apple beliefert werden.

Tariflich dürfte sich jedoch nicht wirklich viel für den Kunden ändern, da Vodafone eine ähnliche Preisstruktur wie die Telekom plant und keinesfalls „Dumping-Preise“ im Sinn hat. Auch auf einen Simlock wird der Anbieter nicht verzichten, so dass die Smartphones nur im Vodafone-Netz genutzt werden können.

Ob mit dem Ende des Telekom-Monopols in naher Zukunft noch weitere Anbieter in den Markt einsteigen werden ist, ist zur Zeit noch nicht bekannt, auch wenn sich wohl kein Anbieter das lukrative Geschäft mit dem iPhone 4 entgehen lassen wollen wird.



Social Bookmarking
Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Icio Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: StumbleUpon Bookmark bei: Furl Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Google Bookmark bei: Newsvine


geschrieben von \\ tags: , , , ,

Comments are closed.