Jul 25

In der Vergangenheit versuchte Vodafone vergeblich sich gegen Apple und T-Mobile durchzusetzen – leider vergebens. Bis heute ist und bleibt T-Mobile Exklusivpartner. Vodafone scheint jedoch solangsam Gegenschläge zu planen. Ab sofort bietet Vodafone nämlich einen Datentarif für freigeschaltete iPhones an, die nicht bei T-Mobile unter Vertrag stehen.

So bietet Vodafone für einen bestehenden Mobilfunkvertrag die „InternetFlat Plus„-Tarifoption zum dazu buchen an. Für 9,95 Euro im Monat, kann man so bis zu 500 MB des UMTS-Datenpakets verbrauchen. Allerdings gilt auch hier, wird das Limit überschritten, wird das Tempo auf GPRS-Geschwindigkeit (64 Kbit/s) gedrosselt. Wer sich bis zum 29. August für diese Tarif-Option entscheidet, bekommt sogar ein Datenvolumen von 10GB. Der Kunde ist bei der Buchung jedoch an eine 24-monatige Laufzeit gebunden.

Vodafones InternetFlat Plus beinhaltet darüber hinaus noch Möglichkeiten für Internet-Telefonie oder Instant Messaging. Letzteres soll bei T-Mobile frühestens im Herbst über UMTS möglich sein.

via maclife.de


Social Bookmarking
Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Icio Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: StumbleUpon Bookmark bei: Furl Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Google Bookmark bei: Newsvine


geschrieben von \\ tags: , , , , ,

Comments are closed.