Jul 09

Das Thema iPhone ohne Vertrag ist in den letzten Wochen zu einem ernstzunehmenden Gerücht motiert, das sich mittlerweile auch schon mehr als bestätigt hat. Selbst die USA hat ein entsprechendes Prepaid-Angebot angekündigt. Jetzt gehört Belgien und Schweiz ebenfalls zu diesen Ländern in denen das iPhone 3G mit Prepaid angeboten wird.

Der belgische Mobilfunkanbieter Mobistar bietet das iPhone 3G mit 8GB Speicherkapizität für 525 Euro und das 16GB-Modell für 615 Euro an. Beide sind ohne SIM-Lock bzw. Net-Lock. Wie wir bereits berichteten verbieten die belgischen Gesetze eine Bindung an einen Vertrag, deswegen ist der Anbieter verpflichtet das iPhone 3G mit einen Prepaid-Angebot anzubieten!

In der Schweiz können zukünftige Kunden sogar zwischen zwei Anbietern wählen. Neben Swisscom hat nun auch Orange seine Tarifmodelle vorgestellt. Das 8GB-Modell wird dann für 759 CHF (ca. 472 Euro) und das 16GB-Modell für 899 CHF (ca. 559 Euro) ohne Vertrag angeboten. Im Vergleich zu Swisscom sind die Preise jedoch teurer.

Der iPhone-Tourismus in die USA könnte also bald in die Nachbarländer gehen, denn das iPhone 3G wird weiterhin in Deutschland nur mit entsprechendem T-Mobile Vertrag anbeboten. Ein Besuch um den 11. Juli herum könnte sich also durchaus lohnen!



Social Bookmarking
Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Icio Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: StumbleUpon Bookmark bei: Furl Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Google Bookmark bei: Newsvine


geschrieben von \\ tags: , , , , , , , ,

Comments are closed.